Die St. Elisabeth Universität wurde am 21.Oktober 2002 als Private Hochschule gegründet und erhielt die staatliche Anerkennung als H+ Universität durch die Regierung der Slowakischen Republik Resolution Nr.  891 mit Wirkung vom 24. September 2003. Neben Bachelor und Master Studiengängen werden zwei Doktorate angeboten: PhDr., das kleine Doktorat bzw. Berufsdoktorat, und PhD, das wissenschaftlich orientierte Doktorat. Daneben sieht die St. Elisabeth Universität eine ihrer Hauptaufgaben in der Umsetzung sozialer Hilfsprojekte in der Drittwelt und in Schwellenländern. Die Erträge aus den Ausbildungs- und Weiterbildungsangeboten werden entsprechend  einer Non-Profit Organisation weitestgehend zur Förderung dieser Internationalen Hilfsprojekte gemeinnützig verwendet. Es laufen derzeit zahlreiche  internationale Hilfsprojekte unter der Organisation und Leitung der St. Elisabeth Universität in Afrika, Haiti, Kambodscha und der Ukraine.

 

Verwaltungsgebäude (Stadtzentrum Bratislava)

 

 

Lehrgebäude (Hörsäle,Laboratorien etc.) der. St. Elisabeth Universität in Bratislava